Hallo, ich heiße Linda Hollatz, vorher Linda Deslauriers,  und arbeite als nachhaltig und ganzheitlich orientierte Haar- und Imageexpertin mit über 30 Jahren praktischer und wissenschaftlicher Erfahrung. Ich habe in Europa, Nordamerika und Hawaii  10000+ Menschen die Haare auf ganzheitliche Weise geschnitten und hunderte von Vorträgen, Workshops und Seminaren gehalten. Mein Diplom in Psychologie an der Universität Hamburg habe ich mit einer Diplomarbeit zur Bedeutung der Haare für die Menschen abgeschlossen. An der Universität Hawaii habe ich meinen Master of Arts in Europäischen Sprachen und Literatur mit einer Magisterarbeit zum Thema Haarbilder in Grimms Märchen erhalten

Seit August 2020 bin ich an der Universität zu Köln als externe Promotionsstudentin eingeschrieben. Hier geht es zu meinem Forschungsprojekt D23.

Von 1990 bis 2017 lebte ich hauptsächlich in Hawaii und Kalifornien. Dann zog mich das Leben nach Hamburg zurück: zu meinem High School Sweetheart, mit dem ich seit 2013 wieder zusammen bin, meiner Mutter, meinem im Juli 2020 verstorbenen Vater und vielen geschätzten, langjährigen Freunden, Schülern und Kunden.

Momentan arbeite ich in meiner psychologischen Praxis mit meinen Klienten nur telefonisch und online. Haartermine sowie Farb- und Designberatungen finden in zwei Hamburger Naturfriseursalons in Groß Flottbek und in Brahmfeld wieder nach der Aufhebung des Lock-Downs statt.

Ich hoffe über diese Webseite, meine Angebote, die Einsichten, Erfahrungen und Informationen die ich zusammen gesammelt habe, auf angemessene und positive Weise teilen zu können.

Mit Licht und Liebe,

Mein persönlicher und beruflicher Weg

Als Teenager habe ich zum ersten Mal Haarausfall, eine milde Form von Trichotillomanie sowie unangenehme bis traumatische Erfahrungen beim Friseur erlebt. Zu der Zeit konnte man nicht mal so eben Haarausfall im Internet recherchieren. Ich musste auf anderen Wegen nach Antworten suchen, und so begann mein Heilungsprozess auf dem mir die klassische Homöopathie, Psychologie speziell Traumforschung nach Carl Gustav Jung, Familientherapie nach Virginia Satir und systematische Arbeit nach Bert Hellinger geholfen haben.

Als ich 16 war begann ich erst mit Hatha dann mit Kundalini Yoga, regelmäßiger Meditation und Chanting. Als ich nach meiner ersten Yogastunde in der Abenddämmerung nachhause radelte, hatte ich ein übersinnliches Erlebnis. Ich sah eine andere Art von Sonne, die nun in meinem Universum strahlte und nie mehr verschwand. Zu der Zeit begann ich mich vegetarisch zu ernähren, später vegan und aus gesundheitlichen Gründen seit 2016 gluten-frei.

Eine Weile später hatte ich eine Vision von einem Haarheiler, der über das große Wasser kam. Im Jahr 1987 traf ich dann William Yount, der die Schneidetechnik Hair Balancing entwickelt hatte. Ich verbrachte hunderte von Stunden mit ihm, schaute dem Prozess zu, und übersetzte, wenn nötig, aber hatte nie die Absicht selber Friseurin zu werden. Doch wenn William auf Reisen war, begann ich seinen Kunden mit ihren Haaren zu helfen und Haare zu schneiden. Nach Williams Tod in 1990 entschied ich, dass ich diese Arbeit ausüben wollte.

Im Jahr 1991 in Laguna Beach, Kalifornien traf ich einen weiteren Pionier in der magischen Welt der Haare. Anthony Morrocco brachte mir sein ganzheitliches Haarpflegesystem bei, das astrologische Mondhaarschnitte, Lunar Cuts, chinesische Medizinlehre, natürliche Produkte und die richtige Kopfhaut- und Haarpflege beinhaltete. 

Mein erstes Buch Haare im Licht wurde in 2004 veröffentlicht. Nie Mehr Haarausfall in 2007 und Die Kleiderdiät in 2009. Im Jahr 1996 begann ich zusammen mit Laura Sullivan, auch Schülerin von William das erste Hair Balancing Training zu entwicklen. Zusätzlich schrieb ich Workshops für ganzheitliche Haararbeit, an denen live und online teilgenommen werden kann. Gemeinsam veröffentlichten Laura und ich eine veränderte englische Version von Haare im Licht, Awakening Hair. 

Im Jahr 1990 hatte ich die Vision eines Rosenquarzkamms und zur Veröffentlichung meines ersten Buches hatte ich einen Hersteller für mein Design in Idar-Oberstein gefunden. Seit 2004 lasse ich Gemcombs herstellen.